Vereine DemografieFit!

Willkommen!

zu den Regionalwerkstätten in Sachsen-Anhalt!

Regionalwerkstätten in allen Regionen Sachsen-Anhalts sind die Kernaufgaben des Projektes „Vereine Demografiefit! 2.0“, bei denen die Vernetzung, Förderung und Begleitung von Akteuren, die sich bereits mit den Themen Demografie und Nachhaltigkeit auseinandersetzen oder es in Zukunft anstreben, im Vordergrund stehen. Die schon jetzt in das Projekt aktiv einbezogenen Akteure bzw. lokalen Experten wirken sehr positiv, motivierend und identitätsstiftend im eigenen Verein, in einer Kommune und strahlen auch über die Kreisgrenze hinaus aus. Einzelne Akteure, und das müssen gar nicht immer die Vereinsvorsitzenden sein, nehmen zu Exkursionen, Vereinstreffen, Vereinsabenden, … so viele Eindrücke mit, die sie in ihrer eigenen ehrenamtlichen Arbeit verwerten können. Es ist sehr beeindruckend, wie sonst vielleicht sehr zurückhaltende Mitglieder eines Vereines nach einer Zusammenkunft mit einem anderen Verein selbstbewusst das Wort ergreifen und Initiative zeigen. Sie überraschen die eigenen Vereinskollegen und gemeinsam können neue Strategien, Ideen entwickelt und über die Umsetzung derer nachgedacht werden. Das Projekt „Vereine DemografieFit! 2.0“ sieht sich vor allem in der Mittlerrolle, die ehrenamtlichen Akteure in ihren Talenten zu bestärken, ohne sie zu belehren.

Die Kategorien wie Dorfladen, Gemeinschaftshaus, alternative Energiegewinnung, Beratung zur Vereinsarbeit, Projektfinanzierung, Fragen zur GEMA, Hygiene und Lebensmittelüberwachung, Mobilität auf dem Land und zwischen Stadt und Land etc. sind Bestandteile der Treffen. Mit Erkenntnissen aus diesen Themenbereichen können die ehrenamtlichen Akteure wiederum ihre eigenen Vereinsmitglieder beraten und versuchen, Synergien aufzudecken und zu nutzen.

Dieser Schneeballeffekt – Erfahrungen von Verein zu Verein auf Augenhöhe weiterzugeben – kann nachhaltig sein, wenn die Vereine das auch in Zukunft einfordern bzw. diese neuen Kontakte intensivieren und pflegen. Dafür benötigen sie eine Plattform, die ihnen zum Beispiel der Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V. mit seiner Basisarbeit sein muss. Als Dachverband zeichnet der Landesheimatbund sich für die Belange seiner Mitglieder verantwortlich und gerade mit dem Projekt „Vereine DemografieFit!“ kommt er diesen Bedürfnissen sehr nah: er ist vor Ort, er regt an, er vernetzt, er motiviert bzw. sucht und findet Vereine und ehrenamtlich aktive Bürger, die diese Rolle übernehmen können.